Beton einzigartig dicht: So funktioniert’s

XYPEX® wurde erfunden, um Bauwerke aus Beton dicht zu machen. Für länger. Für immer. Was vor hohen Sanierungskosten schützt und Gebäuden Bestand gibt. Wie das funktioniert? Das verraten wir Ihnen gerne!

Das XYPEX® Grundprinzip

Die Wirkung von XYPEX® basiert auf Kristallbildung. Genauer gesagt ist XYPEX® ein Kristallbildungskatalysator. In nassen mineralischen Baustoffen reagiert XYPEX® mit der Feuchtigkeit und mit darin gelösten Bestandteilen: mit Kalziumhydroxid, mit verschiedenen Mineralsalzen, Mineraloxiden und mit nicht oder teilweise hydratisierten Zementpartikeln.

XYPEX® stößt also eine Reaktion an, die im Baustoff Beton ohnehin vorhandene Bestandteile zu einem einzigartigen Abdichtungsmaterial macht.

Das Ergebnis? Nicht löslicher Kristalle, die in ihrer stofflichen Zusammensetzung dem normalen Zementstein sehr ähnlich sind, jedoch eine ganz andere Kristallstruktur aufweisen.

Wie XYPEX® Kristalle wachsen

XYPEX® Kristalle sind nadelförmig und haben einen Durchmesser von nur 3 – 4 μm. Ihre Form ist besonders – vor allem aber ihre Eigenschaft, in Kontakt mit Wasser immer weiter gelöste Bestandteile an das Kristallgefüge anzulagern und somit zu wachsen. Was ganz wesentlich zur herausragenden Leistungsfähigkeit von XYPEX® beiträgt.

Solange Feuchtigkeit und eine Temperatur ab 5°C gegeben sind, wächst die Abdichtung also einfach weiter. Der Trocknungsprozess des Betons wird dabei nicht gestört. Es entsteht kein Wasserdampfdruck.

XYPEX® wirkt dauerhaft

XYPEX® bildet in den Kapillarporen eine Kristallstruktur mit einer Gefügedichtheit, die Flüssigkeiten und chemische Angriffe zuverlässig abwehrt. Auch und gerade weil bei etwaiger späterer Feuchtigkeitseinwirkung das nach Trocknung eingestellte Kristallwachstum erneut einsetzt. XYPEX® wirkt also nachhaltig und dauerhaft. Bei etwaigen Rissen im Beton kann mit XYPEX® auch Jahre später einfach eine Nachbehandlung erfolgen.

XYPEX® ist einfach anzuwenden

Die Verarbeitung von XYPEX® erfordert keine über die Betonherstellung hinausgehenden Kenntnisse. Bei der Anwendung sind die Betonnormen, die allgemeinen Verarbeitungsregeln für die Vorbereitung des Betoniervorgangs und die Betonnachbehandlung sowie allgemeine Konstruktionsregeln für wasserdichten Stahlbeton einzuhalten.

Von Aufzugsschacht bis Zoogehege – die Anwendungsbereiche von XYPEX® sind dort, wo Beton ist.

Ihre XYPEX® Vorteile im Überblick

• Abdichtung im gesamten Gebäudequerschnitt
• der Kapillareffekt von Beton wird unterbunden
• schützt Bewehrungsstahl vor Korrosion (Chloride)
• die Betonfestigkeit und Gefügedichtheit wird erhöht
• dichtet Beton gegen eindringende Flüssigkeiten ab – in alle Richtungen
• schützt vor den unterschiedlichsten Umwelteinflüssen
• bietet Widerstand selbst gegen aggressive Chemikalien
• widersteht hohem Wasserdruck (14bar bei 25cm Dicke)
• selbstständige Abdichtung der Risse durch Diffusion, bis 0,4mm
• verlängert die Beständigkeit von Beton um das bis zu 1,8 fache.
• einsetzbar im Neubau oder wenn schon etwas passiert ist
• einfach anzuwenden
• zeit- und kostensparend

Sechs Produkte, komplette Lösungen.

Videos (eng.)